Sommer der Erwartung / Spencer's Mountain
von Earl Hamner

 

Sommer der Erwartung ist ein US-amerikanischer Familienfilm aus dem Jahre 1963 unter der Regie von Delmer Daves. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman Spencers Mountain von Earl Hamner jr. Sowohl das Buch als auch der Film bildeten die Grundlage für rund 10 Jahre später entstehende erfolgreiche Fernsehserie Die Waltons. Sommer der Erwartung wurde im Mai 1963 uraufgeführt und erschien im November des gleichen Jahres auch in den deutschen Kinos.

Der Film erzählt die Geschichte der Familie Clay Spencer und seiner Frau Olivia sowie deren  neun Kindern. Die Familie führt ein einfaches aber zufriedenes Leben. Clay Spencer träumt davon, eines Tages auf einem kleinen Stück Land, das ihm auf Spencers Berg geblieben ist, ein Haus für seine Familie zu errichten. Clay-Boy, sein Ältester wünscht sich sehnlichst, zur Universität gehen zu können, wofür aber der Familie das Geld fehlt.

Am Ende haben die Spencers zwei wichtige Dinge gelernt: Nicht alle Träume erfüllen sich, aber manchmal passiert doch das scheinbar Unmögliche. Und Clay-Boy macht sich auf den Weg in die weite Welt.



Die Heimkehr / The Homecoming
(Der amerikanische Pilotfilm)

 



Mein Großvater pflegte zu sagen, dass niemand einen Berg besitzt. Aber wir liebten Walton's Mountain und hatten das Gefühl, er wäre unser, schon weil wir in seinem Schatten geboren wurden, lebten und starben. Die Familie Walton lebte in diesem Teil der Blue Ridge Mountains schon seit über 200 Jahren. Eine kurze Zeit in der Geschichte eines Berges. Dennoch haben sich unsere Spuren tief in seine Erde eingegraben.

Als ich dort mit meinen Brüdern und Schwestern aufwuchs, war ich überzeugt, dass niemand sonst in der Welt so ein gutes Leben hatte. Ich war 15 und wuchs in einem beängstigendem Tempo. Jeden Morgen wachte ich mit der Überzeugung auf, im Schlaf wieder einen Zentimeter gewachsen zu sein.

Es war nicht leicht für mich, in diesem Winter in die Fußstapfen meines Vaters zu treten. Wir befanden uns mitten in der Großen Depression und die Sägemühle, von der unsere Gemeinde abhängig war, hatte schließen müssen. Mein Vater fand Arbeit in einer 50 Meilen entfernten Stadt und konnte nur an den Wochenenden bei uns sein. Am Weihnachtsabend begannen wir bereits in den frühen Nachmittagsstunden, nach seiner Heimkehr Ausschau zu halten.

 

The Homecoming-A Christmas Story, ( übersetzt: Die Heimkehr-Eine Weihnachtsgeschichte), basiert auf dem Roman The Homecoming von Earl Hamner aus dem Jahre 1961.

Die Geschichte, die am Heiligabend des Jahres 1933 spielt, wurde 1971 mit Patricia Neal, Edgar Bergen, Ellen Corby, Richard Thomas und Cleavon Little erfolgreich verfilmt. 1972 folgte daraus dann die erfolgreiche Fernsehserie Die Waltons. Die Rollen der Waltonkinder wurden schon bei diesem Film mit den späteren Kinder-Darstellern besetzt.

Die beiden Kinder von Earl Hamner,  Scott und Caroline Hamner, haben in diesem Film auch kleine Rollen übernommen.

 

 

Die Waltons - Hochzeit mit Hindernissen

 

 

 

Originaltitel: A Wedding on Waltons Mountain

Familienfilm, USA 1982

Regie: Lee Philipps

Länge 92 min.


Es war im Jahre 1947. Die Schrecken des zweiten Weltkrieges lagen hinter uns und das Leben nahm wieder seinen normalen Lauf. Meine Brüder und ich waren unverletzt heimgekehrt, aber meine Mutter, der Mittelpunkt der Familie war krank geworden. Sie lebte jetzt in Arizona um dort wieder zu Kräften zu kommen. Mein Vater war bei ihr und kümmerte sich um sie.

Meine Schwester Erin, der die Liebe schon viel Kummer gemacht hatte, verliebte sich in einen jungen Mann der Bens Partner im Holzgeschäft geworden war. Aber auch in Waltons Mountain sind die Wege für Liebende voller Hindernisse.

Erin verlobt sich mit Paul, einen MItarbeiter im väterlichen Holzbetrieb. Kurz vor der Hochzeit taucht Erins Ex-Verlobter wieder auf, der nun fest entschlossen ist, Erin zurückzugewinnen.

 


Die Waltons: Muttertag

 

 


Originaltitel: Mother's Day on Walton's Mountain

Familienfilm, USA 1982
Regie: Gwen Garner
Länge: 91 Min.


In diesem Jahr verzauberte der Frühling Waltons Mountain. Alles grünte und blühte. Der Himmel zeigte sich im schönsten Blau und alles auf der Welt schien sich zu erneuern. Im Frühjahr 1947 empfand das keiner mehr als meine Schwester Mary Ellen. Unsere Mutter erholte sich immer noch in einem Sanatorium in Arizona. Als Mary Ellens Hochzeitstag nahte, war es die Abwesendheit unserer Mutter, die ihre Freude trübte. Denn gerade an solchen Feiertagen wurde uns ihr Fehlen besonders stark bewusst.

Mary-Ellen hat den Tierarzt Jonesy geheiratet. Bei einem Autounfall wird sie schwer verletzt und kann infolge des Unfalls keine Kinder mehr bekommen. Doch ihr Mann wünscht sich eigene Kinder.

 


Die Waltons - Ein großer Tag für Elizabeth

 

 

Originaltitel: A Day of Thanks on Waltons Mountain

Familienfilm, USA 1982

Regie: Harry Harris

Länge 95 min.

 

In den Novembertagen des Jahres 1947 schien es mir unwahrscheinlich, dass die ganze Familie zur Feier des Thanksgiving-Tages gemeinsam am Tisch sitzen würde. Wir waren nun erwachsen und jeder lebte sein Leben, mehr als durch Meilen voneinander getrennt.


Jeder in der Familie hat seine eigenen Sorgen und Nöte. Doch zum Thanksgiving Tag gelingt es Elizabeth, alle Familienmitglieder rechtzeitig zum Familienfest auf Waltons Mountain zu vereinen.

 


Die Waltons - Das Familientreffen der Waltons

 


Originaltitel: The Walton's Thanksgiving Reunion

Familienfilm, USA 1993
     Regie: Harry Harris
     Länge: 90 Min.

Das Leben auf Walton´s Mountain war zwar ständigen Veränderungen unterworfen aber die Natur sorgte schon dafür, das diese Veränderungen nicht allzu sichtbar wurden. Die Bäume, der Fluss, der Berg selbst, sie schienen für die Ewigkeit geschaffen und obwohl wir alle älter wurden, werden ihre Gesichter so wie sie damals waren in ständiger Erinnerung bleiben, wie auch jene Tage vor dem Erntedankfest, als sich die ganze Welt veränderte.

Obwohl wir Kinder längst eigene Wege gegangen waren, blieb das Symbol unserer Familie, dieses alte Haus, für uns auch weiterhin der Mittelpunkt des Lebens. Ich lebte damals in New York City und Elizabeth bereiste die ganze Welt. Alle meine anderen Geschwister aber wohnten im näheren Umkreis von Waltons Mountain. Immer wenn ich nach Hause zurückkam wurden bei mir alte Kindheitserinnerungen wach, auch wenn äußere Ereignisse alles auf den Kopf stellten, so wie im November 1963.

 

Es ist das Jahr 1963. John und Olivia planen den Umzug in ein anderes Haus. Zum letzten Mal soll das Erntedankfest im alten Haus stattfinden. Hierzu laden sie alle ihre Kinder und deren Familien dazu ein. Da bringen die Medien eine schreckliche Nachricht: Präsident John F. Kennedy ist in Dallas,Texas ermordet worden ! Die Waltons sind tief erschüttert von dem Attentat.     

 

Für uns der schönste der bisher gezeigten Walton-Spielfilme !

 



Die Waltons - Eine Walton-Hochzeit

 

 

Originaltitel: A Walton´s Wedding

Familienfilm, USA 1995

Regie: Robert Ellis Miller

Lange 90 min.


Es gab eine Zeit, da ich mir nicht vorstellen konnte, dass das Leben es noch besser mit einem meinen könnte als mit mir. Damals lebte ich als junger Schriftsteller in New York und war in ein Mädchen namens Janet verliebt. Janet stammte aus Iowa. Heute ist sie übrigens Redakteurin bei einem Modemagazin. Ihre Hauptsorge war stets, dass ich vor lauter Arbeit vergessen würde etwas zu essen.

 

John-Boy und Janet beschließen, in Waltons Mountain zu heiraten ! Doch bis zur Hochzeit sind noch etliche Schwieigkeiten zu überwinden...

 


Die Waltons - Nachwuchs für John-Boy

 

  

Originaltitel: A Walton Easter

Familienfilm, USA 1997

Regie: Bill Corcoran

Lange:  86 min.


Die Landung auf dem Mond war das bedeutenste Ereignis in unserer Geschichte. Ein Tag der die Welt verändert hat. Noch im selben Jahr sollte sich auch mein eigenes Leben verändern. Was in Waltons Mountain auf mich wartete, war zwar kein Spaziergang auf dem Mond, aber es war nicht weniger beeindruckend.


Die Eltern John und Olivia Walton feiern ihrem 40. Hochzeitstag. Die gesamte Familie kommt heim nach Waltons Mountain. Auch John-Boy und seine hochschwangere Frau Janet besuchen die Familie. Es wird ein fröhliches und aufregendes Wiedersehen in Waltons Mountain ...


 

 

Die Spielfilme sind in Deutschland zur Zeit (noch) nicht erhältlichDie Filme  "A Walton Easter und The Homecoming" wurden bisher noch nie in deutsch gesendet. Die anderen Walton Spielfilme wurden ca. 1991 im ZDF / 3 sat gezeigt.  In den USA ist die Movie Collection erhältlich.

 

   

          

Besucher
1005317
Visitors
   © 2012 Rockfish-river.com. All Rights Reserved. | Template designed by lernvid.com

 

 

Visitor counter, Heat Map, Conversion tracking, Search Rank